Katastrophe für Einzelhandel in Baden-Baden

Baden-Baden (sga) – Die Einzelhändler-Inititative Baden-Baden sieht angesichts des Lockdowns rot für die Innenstadt. Selbst das Vorweihnachtsgeschäft fällt dieses Jahr eher mau aus.

Vor verschlossenen Türen stehen die Baden-Badener noch bis mindestens 10. Januar – und das nicht nur in den Kolonnaden. Foto: Monika Zeindler-Efler

© zei

Vor verschlossenen Türen stehen die Baden-Badener noch bis mindestens 10. Januar – und das nicht nur in den Kolonnaden. Foto: Monika Zeindler-Efler

Von Sarah Gallenberger

Zu sehen gibt es dieser Tage so einiges in der Innenstadt: Große Prozentzahlen zieren die Schaufenster, rote Plakate weisen auf Schnäppchen hin, „beim Kauf von zwei Produkten gibt es eines gratis dazu“. Doch auch die besten Angebote bringen nichts, wenn sie nicht genutzt werden können. Der Lockdown legt die Kurstadt weitestgehend lahm. Ist das der Todesstoß für den Baden-Badener Einzelhandel?

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.