In Baden-Baden werden drei Bomben entschärft

Baden-Baden (hez) – Am Sonntag, 9. Mai, muss bei der Bombenentschärfung im Ooser Wörthböschelpark der zu evakuierende Schutzbereich um die Fundstellen mit einem 300-Meter-Radius gebildet werden.

Am Rande der Kurstadt werden bereits die Schilder installiert, die am Sonntag auf Absperrungen und Umleitungen wegen der Bombenentschärfung hinweisen.  Foto: Bernhard Margull

© bema

Am Rande der Kurstadt werden bereits die Schilder installiert, die am Sonntag auf Absperrungen und Umleitungen wegen der Bombenentschärfung hinweisen. Foto: Bernhard Margull

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Bei der Suche an der vierten Verdachtsstelle wurde im Laufe des Donnerstags keine weitere Bombe gefunden. Diese Nachricht wird auch die Männer des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Baden-Württemberg erfreuen, die am Sonntag in Oos die gefährliche Aufgabe haben, die amerikanischen Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärfen zu müssen. Es bleibt nun bei drei Blindgängern, bei denen der Zünder mit größter Vorsicht und viel Fingerspitzengefühl entfernt und unschädlich gemacht werden muss.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen