Illegales Autorennen durch Mittelbaden

Baden-Baden (BT) – Zwei Autofahrer haben sich am Samstagabend auf der A5 zwischen Rastatt-Süd und Bühl ein gefährliches Autorennen geliefert. Es gab viele Verkehrsverstöße.

Die beiden Fahrer haben mehrere andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, rote Ampeln überfahren und die Geschwindigkeitsgrenzen stetig verletzt. Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa

© dpa-mag

Die beiden Fahrer haben mehrere andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, rote Ampeln überfahren und die Geschwindigkeitsgrenzen stetig verletzt. Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa

Die beiden Autofahrer waren nach Polizeiangaben vom Montag am Samstagabend kurz vor 21 Uhr auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Rastatt-Süd und Bühl und später auf der L83 in Fahrtrichtung Bühlertal unterwegs. Bei den Autos handelte es sich um einen blauen BMW 218 mit Bühler Kennzeichen und einem grauen Mercedes C 180 mit Badener Kennzeichen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Februar 2021, 11:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen