Hochschulabsolventen zu Gast bei Philharmonie Baden-Baden

Baden-Baden (khd) – Die Freude am Musizieren war förmlich zu greifen: Absolventen der Musikhochschule Mannheim waren bei der Philharmonie Baden-Baden zu Gast. Im Fokus standen Werke der Romantik.

Der Hornist Xiang Ji ist der Solist im Konzert für Horn und Orchester B-Dur von Reinhold Glière. Foto: Karin Heineke-Dietz

© khd

Der Hornist Xiang Ji ist der Solist im Konzert für Horn und Orchester B-Dur von Reinhold Glière. Foto: Karin Heineke-Dietz

Von Karin Heineke-Dietz

Es ist immer wieder eine große Freude, mit anhören zu dürfen, auf welch hohem Niveau Studierende der Musikhochschulen musizieren. Am Mittwochnachmittag waren Absolventen der Musikhochschule Mannheim bei der Philharmonie Baden-Baden zu Gast. Drei Komponisten der Romantik und neuen Musik beherrschten die Szenerie.
Die Ouvertüre zu „Der Barbier von Sevilla“ von Gioachino Rossini war ein famoser Konzerteinstieg. Der Dirigent Hangyul Chung entfaltete nach der langsamen Einleitung ein echtes Stück italienischen Temperaments. Die Musikerinnen und Musiker folgten dem feinsinnigen Dirigat des Dirigenten, der mit stetem Blickkontakt zur Philharmonie so homogen agierte. Die filigranen Streicherklänge zeigten Exklusivität. Man spürte beidseitig die Freude, gemeinsam musizieren zu dürfen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. November 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen