Herrengut und Herrenpfädel gesperrt

Baden-Baden (red) - Die Straßen Herrengut und Herrenpfädel in Baden-Baden sind von Montag, 9. März, bis 20. März gesperrt. Das hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr.

Die Sperrungen haben auch Folgen für den Busverkehr.Symbolfoto: Uli Deck/dpa

© dpa

Die Sperrungen haben auch Folgen für den Busverkehr.Symbolfoto: Uli Deck/dpa

Wegen der Herstellung eines Hausanschlusses ist die Straße Herrengut von Montag, 9. März, bis Freitag, 20. März, im Bereich der Hausnummer 18 für den gesamten Verkehr gesperrt. Fußgänger können den Bereich ungehindert passieren, heißt es in einer Mitteilung der Stadtpressestelle. Die Einbahnstraßenregelung im hinteren Teil der Leopoldstraße wird aufgehoben. Die Haltestellen der Linie 208 „Leopoldstraße“, „Herrengut“ und „Engel/Höhenblick“ werden in diesem Zeitraum nicht angefahren. Stattdessen wird auf dem Parkplatz im vorderen Bereich der Leopoldstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet und ausgeschildert.

In einem Teilabschnitt des Herrenpfädels werden in dieser Zeitspanne ebenfalls Bauarbeiten durchgeführt. Daher wird das Herrenpfädel für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Reparaturmaßnahme ist wegen fortschreitender Schäden im Bereich der Straßenbankette dringend erforderlich, heißt es von der Stadt. Eine entsprechende Umleitung über Balger Straße, Rheinstraße, Ooser Hauptstraße, Kuppenheimer Straße und Karlsruher Straße (L 67) wird ausgeschildert. Die Zufahrtsmöglichkeit zur Firma Birco GmbH bleibt erhalten.

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2020, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.