Haueneberstein: Brand in Mehrfamilienhaus

Baden-Baden (red) – Eine eingeschaltete Herdplatte führte am Sonntagabend im Baden-Badener Stadtteil Haueneberstein zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden.

Bei dem Brand entsteht ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Symbolfoto: Stephan Jansen/dpa

© dpa-avis

Bei dem Brand entsteht ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Symbolfoto: Stephan Jansen/dpa

Ersten Erkenntnissen hatte eine Bewohnerin des Hauses offensichtlich ihre eingeschaltete Herdplatte vergessen, sodass um kurz nach 21 Uhr das im Topf befindliche Fett entzündete. Der Brand breitete sich vermutlich auf die Dunstabzugshaube, sowie die Tapeten aus. Einsatzkräfte der Feuerwehr Baden-Baden konnten das Feuer erfolgreich löschen. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juli 2020, 17:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.