„Halberstunger Feld“ kann weiter wachsen

Sinzheim (cn) – Das Neubaugebiet „Halberstunger Feld“ kann erweitert werden, der zweite Abschnitt ist nach nur sieben Monaten Bauzeit freigegeben. Die Bewerbung findet im Online-Verfahren statt.

Bürgermeister Erik Ernst (Mitte) eröffnet mit Vertretern der Baufirma und des Planungsbüros den zweiten Teilabschnitt des „Halberstunger Feldes“.  Foto: Christina Nickweiler

© cn

Bürgermeister Erik Ernst (Mitte) eröffnet mit Vertretern der Baufirma und des Planungsbüros den zweiten Teilabschnitt des „Halberstunger Feldes“. Foto: Christina Nickweiler

Von Christina Nickweiler

In nur sieben Monaten Bauzeit wurde der zweite Abschnitt des Neubaugebietes „Halberstunger Feld“ früher als erwartet fertiggestellt. „Schön schaut’s aus“, lautete das Fazit von Bürgermeister Erik Ernst, der gestern Mittag mit dem Durchschneiden eines Bandes symbolisch das neu erschlossene Baugebiet freigab.
Er sei gespannt, wie viele Bewerber sich melden würden, um ein Baugrundstück zu erwerben, freute sich der Bürgermeister über das Wachsen der Stabsgemeinde am westlichen Ortsrand von Halberstung. Laut Bauamtsleiter Eberhard Geschwender erreichten das Rathaus derzeit täglich Anrufe von Leuten, die sich für einen Bauplatz im „Halberstunger Feld“ interessierten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte