Geroldsauer Wasserfälle: Ersatzparkplätze

Baden-Baden (red) – Nach dem heftigen Verkehrsaufkommen rund um die Geroldsauer Wasserfälle hat die Baden-Badener Stadtverwaltung eine Sperrung angeordnet und Ausweichparkplätze ausgewiesen.

Die Flächen neben der B500 werden am Wochenende mit Flatterband abgesperrt. Foto: Seiter/Archiv

© pr

Die Flächen neben der B500 werden am Wochenende mit Flatterband abgesperrt. Foto: Seiter/Archiv

So wird die Wasserfallstraße ab der B500 von Samstagvormittag bis einschließlich Montag gesperrt. Anlieger können passieren, dazu zählen auch Gäste des Bütthofs. Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienstes (GVD) überwachen die Sperrung, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Über die Pfingsttage sind jeweils mehrere Mitarbeiter des GVDs vor Ort. Ab Höhe des Wanderparkplatzes entlang der B500 wurde die erlaubte Geschwindigkeit aus Sicherheitsgründen auf 50 Stundenkilometer reduziert und entlang der B500 der Fahrbahnrand mit Flatterband abgesperrt.

Parkplätze am Bolz- und Festplatz

Als Ersatzparkplätze stehen über das Pfingstwochenende der Geroldsauer Bolzplatz und der Festplatz zur Verfügung. Der Festplatz soll grundsätzlich auch über das Pfingstwochenende hinaus für Wanderer als Parkplatz genutzt werden können. Die Parkplätze sind in beiden Fahrtrichtungen ausgeschildert. Zudem hat die Stadt zusätzliche Müllbehälter im Bereich des Festplatzes und am Waldwanderparkplatz aufgestellt. Den Bolzplatz hat das Gartenamt frisch gemäht.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Mai 2020, 14:16 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.