Fieserbrücke: Grün ist nur die Grundierung

Baden-Baden (hol) – Arbeiter haben auf der neuen Fieserbrücke in Baden-Baden dicke grüne Farbe verteilt. Doch das ist noch nicht die endgültige Oberfläche; diese wird - wie beschlossen - grau.

Bei dem kräftig grünen Anstrich handelt es sich nur um eine Grundierun. Foto: Monika Zeindler-Efler

© zei

Bei dem kräftig grünen Anstrich handelt es sich nur um eine Grundierun. Foto: Monika Zeindler-Efler

Knallgrüne Soße verteilten am Dienstag die Arbeiter auf dem frisch sanierten denkmalgeschützten Bauwerk über die Oos, das den Leopoldsplatz mit dem Kurgarten verbindet. Die Flaniermeile in der Innenstadt bekam ihr Finishing in Form eines ersten Grundierungsanstrichs, wie Stadt-Pressesprecher Roland Seiter auf Anfrage erklärte. „Darauf wird dann eine Schutzbetonschicht aufgebracht. Und danach wird es noch zwei weitere Absicherungsgrundierungen geben“, so Seiter weiter. Ganz obendrauf schließlich folgt der neue Plattenbelag, und erst dann ist die Brücke fertig – in Grau, wie vom Gemeinderat beschlossen, und nicht in Grün.

Das wird wohl aber in diesem Jahr nicht mehr klappen, wie der Pressesprecher betonte. Zum Verlegen der Platten benötigen die Bauarbeiter schließlich deutlich höhere Temperaturen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2020, 09:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.