Feuerwehrleute brechen in Katastrophengebiet auf

Baden-Baden (BT) – Von der Feuerwehr Baden-Baden hat sich am Samstagmorgen ein Hochwasserzug in die Katastrophengebiete in Rheinland-Pfalz auf den Weg gemacht.

Die Einsatzkräfte aus Mittelbaden gehören zu einem Hochwasserzug des Landes. Foto: Feuerwehr

Die Einsatzkräfte aus Mittelbaden gehören zu einem Hochwasserzug des Landes. Foto: Feuerwehr

Der Zug bestand laut Feuerwehrangaben aus sechs Fahrzeugen (drei Mannschaftstransportwagen, ein Löschfahrzeug LF-KatS, ein Rüstwagen RW1 und ein Wechselladerfahrzeug mit einem Abrollbehälter-Pritsche/Plane mit insgesamt 18 Feuerwehrangehörigen aus den Freiwilligen Feuerwehrabteilungen Baden-Oos, Haueneberstein, Neuweier, Sandweier und Steinbach und der hauptamtlichen Abteilung. Der Abrollbehälter-Pritsche/Plane ist mit entsprechenden Geräten und Ausstattungen zur Hochwasserbekämpfung (Beispielsweise Stromerzeugern und Schmutzwasserpumpen) beladen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juli 2021, 13:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen