Fastnachtsumzug in Oos abgesagt

Baden-Baden (red) – Der Fastnachtsumzug durch den Baden-Badener Stadtteil Oos, der sich am heutigen Dienstag um 14.30 Uhr in Bewegung setzen sollte, ist kurzfristig abgesagt worden.

Der Ooser Carneval-Verein hat den Umzug abgesagt. Foto: Margull/Archiv

© bema

Der Ooser Carneval-Verein hat den Umzug abgesagt. Foto: Margull/Archiv

Der Ooser Carneval-Verein teilte am Vormittag auf Facebook mit, dass man sich nach einem Treffen mit der Feuerwehr, Polizei und Stadt dazu entschlossen habe. Als Grund wird die ungünstige Wetterprognose angegeben. Wie die Stadt in einer Pressemitteilung schreibt, habe es behördlicherseits keine Sicherheitsbedenken gegeben - die Polizei bestätigt dies auf BT-Nachfrage. An dem traditionellen Umzug hätten rund 80 Gruppen teilgenommen.

Busse verkehren planmäßig

Wegen der Absage des Umzugs werden alle Bushaltestellen zwischen dem Schweigrother Platz und dem Bahnhof Oos planmäßig bedient. Die Linie 206 wird den regulären Linienbetrieb über die Schussbachstraße ab 12 Uhr aufrechterhalten und die Linie 285 bedient ebenso die Haltestellen „Königsberger Straße und Hochhaus“ planmäßig, teilte die Stadtverwaltung am Mittag mit.

Eine ausführliche Berichterstattung und einen Kommentar zu der Absage des Umzugs in Baden Oos lesen Sie in der Mittwochausgabe des Badischen Tagblatts und im E-Paper ab vier Uhr.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2020, 11:17 Uhr
Aktualisiert:
25. Februar 2020, 12:47 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.