Europakreisel: Zweiter Abschnitt startet

Baden-Baden (red) – Bei der Sanierung des Europakreisels auf der B500 in Baden-Baden startet am Montag, 19. Oktober, der neue Bauabschnitt. Der Verkehr läuft dann auf der neuen Fahrbahn.

Mit dem Start des zweiten Bauabschnitts ändert sich auch die Verkehrsführung rund um den Europakreisel. Foto: Nico Fricke

© nof

Mit dem Start des zweiten Bauabschnitts ändert sich auch die Verkehrsführung rund um den Europakreisel. Foto: Nico Fricke

Beide Fahrtrichtungen werden mit dem Start des neuen Bauabschnitts über die sanierte Fahrbahn, die sonst stadteinwärts führt, abgewickelt. Das teilte die städtische Pressestelle mit. Die Fahrbahnverschwenkungen bleiben an denselben Stellen wie bislang.

Wer stadteinwärts auf der B500/Europastraße unterwegs ist, kann am Europakreisel wieder in Richtung Cineplex-Kino abfahren und zudem wieder auf die B500 stadteinwärts auffahren. Die Abfahrt kurz nach dem Europakreisel in die Schwarzwaldstraße ist ebenso wieder möglich.

In Fahrtrichtung zur Autobahn ist die Ausfahrt in Richtung Gewerbepark Cité dann nicht mehr möglich. Eine Umleitung mit der Beschilderung Stadtteil Cité/Fachmarktzentrum, Sinzheimer Straße, Schwarzwaldstraße wird eingerichtet. Es gibt auch eine zusätzliche Vorankündigung der Umleitung über die Gutenbergstraße, Rheinstraße, Murgstraße, Schwarzwaldstraße.

Wer im Bereich des Fachmarktzentrums unterwegs ist, kann den Bypass weiterhin in Richtung stadtauswärts/Autobahn befahren. Ein Queren des Kreisverkehrs ist nicht möglich. Die Buslinien fahren weiterhin auf der derzeitigen Umleitungsstrecke, teilt die Stadtverwaltung mit.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Oktober 2020, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.