Endvierzigerin bedroht Rettungskräfte

Baden-Baden (BT) – Am Donnerstagabend wurde eine Frau, die sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, zu ihrem eigenen Schutz festgenommen.

Weil sie versuchte, aus einem Rettungsfahrzeug auszusteigen, wurde die Frau in Polizeigewahrsam genommen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archiv

© dpa-avis

Weil sie versuchte, aus einem Rettungsfahrzeug auszusteigen, wurde die Frau in Polizeigewahrsam genommen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archiv

Weil sie Rettungskräfte bedrohte und angriff wurde eine Frau am Donnerstagabend festgenommen. Zuvor hatte es kurz vor 20 Uhr bereits Streitigkeiten zwischen der Frau und ihrem Lebensgefährten gegeben. Im Lauf der Auseinandersetzung stürzte die Endvierzigerin und verletzte sich. Als die Frau im Anschluss in eine Klinik gebracht werden sollte, griff sie einen Rettungsdienstmitarbeiter an, schlug diesen ins Gesicht und bedrohte ihn. Weil sie dabei laut Polizeibericht offenbar auch versuchte, aus dem fahrenden Rettungsfahrzeug auszusteigen, musste sie festgehalten und durch die Polizei zum eigenen Schutz in Gewahrsam genommen werden. Die alkoholisierte Frau, die sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, sieht nun einem Strafverfahren entgegen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juni 2021, 10:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen