Dichtungsarbeiten an Wasserkunst-Anlage

Baden-Baden (red) - An der Wasserkunst-Anlage in Baden-Baden laufen derzeit Dichtungsarbeiten. Diese sind nötig, um die Anlage abzudichten, bevor sie in Betrieb genommen werden kann.

Derzeit laufen Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten. Foto: Fachgebiet Park und Garten/Stadt Baden-Baden

Derzeit laufen Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten. Foto: Fachgebiet Park und Garten/Stadt Baden-Baden

Derzeit erfolgen die vorbereitenden Arbeiten für die Inbetriebnahme der Wasserkunst im Paradies am Annaberg. Dazu lässt das städtische Fachgebiet Park und Garten die Reparaturen kleinerer Schäden an den Kaskaden und Betonoberflächen durch eine Spezialfirma ausführen. Zudem wird der jährlich erforderliche Dichtungsanstrich der Wasserbecken vorgenommen, mit dem ein zu großer Wasserverlust und ein Eindringen des Wassers aus den Becken in den empfindlichen historischen Beton verhindert werden soll.

Voraussichtlich in der ersten Maiwoche, nach Abtrocknen und Aushärten der Dichtungsanstriche, lädt dann die Gartenanlage zwischen Bernhardstraße und Markgrafenstraße wieder zu einem Spaziergang entlang der zahlreichen Fontänen und Kaskaden ein.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2020, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.