„Behördenengel“ in Baden-Baden unterwegs

Baden-Baden (up) – Die Stadt hat ein neues Ehrenamtsprojekt gestartet, das sich an Menschen mit Behinderung und Senioren richtet. Sie sollen in Hinblick auf ihre Belastungen Unterstützung erhalten.

Behindertenbeauftragte Nora Welsch (rechts) und „Behördenengel“ Mehtap Döger suchen weitere ehrenamtliche Helfer. Foto: Ulrich Philipp

© up

Behindertenbeauftragte Nora Welsch (rechts) und „Behördenengel“ Mehtap Döger suchen weitere ehrenamtliche Helfer. Foto: Ulrich Philipp

Von Ulrich Philipp

Der Name des Projektes lautet „Behördenengel“: Die Behindertenbeauftrage der Stadt, Nora Welsch, hat es in einem Pressegespräch vorgestellt.
„Der Begriff ,Mental Load’ beschreibt ganz gut, um was es geht“, so Welsch im Gespräch mit dem Badischen Tagblatt. Übersetzt bedeute das englischsprachige Schlagwort so viel wie „psychische oder geistige Belastung“ und beschreibe „ein Phänomen unserer Zeit, dass man nämlich manchmal an so viele Dinge denken muss“, erklärte Welsch. So muss beispielsweise ein Behinderter zunächst behördliche Genehmigungen einholen und sich schriftlich geben lassen, damit er bei einem Arztbesuch ein Taxi nutzen kann, das dann von den zuständigen Institutionen auch bezahlt wird.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
30. August 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen