Baden-Badenerin über den Alltag in Seoul

Baden-Baden/Seoul (red) – Julia Rath lebt seit drei Jahren mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul. Im BT beschreibt sie ihren Alltag in Zeiten von Corona.

Familie Rath verbringt viel Zeit draußen und genießt das schöne Wetter, wie hier bei einer Pause beim Wandern.  Foto: Rath

© pr

Familie Rath verbringt viel Zeit draußen und genießt das schöne Wetter, wie hier bei einer Pause beim Wandern. Foto: Rath

Die Baden-Badenerin Julia Rath lebt seit mehr als drei Jahren mit ihrem Mann und den beiden Söhnen im südkoreanischen Seoul. Wie auf der ganzen Welt hat sich auch der Alltag der Familie stark verändert. Julia Rath gewährt uns einen Einblick:
Montagmorgen, 9 Uhr. Normalerweise gehen Max (4) und Jakob (2) um diese Zeit in Kindergarten und Kita. Heute machen wir uns bereit, um gleich am Morgenkreis des Kindergartens teilzunehmen –per Videokonferenz. Dieser Ablauf ist bei uns nun schon zur Routine geworden. Seit sechs Wochen sind die Kindergärten in Korea geschlossen – und werden dies auf unbestimmte Zeit bleiben.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte