Baden-Baden: Feiernder Teenager verletzt Anwohner

Baden-Baden (red) – Feiernde und alkoholisierte Jugendliche haben am frühen Freitagmorgen Anwohner des Herrenguts gestört. Ein verbaler Schlagabtausch eskalierte, ein 70-Jähriger erlitt Verletzungen.

Die Polizei erteilt den Jugendlichen einen Platzverweis. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

© dpa-avis

Die Polizei erteilt den Jugendlichen einen Platzverweis. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Laut Polizeibericht hatte die nächtliche Party im Herrengut offenbar zwei Anwohner gestört, woraus sich eine zunächst verbale Streitigkeit mit den jungen Heranwachsenden und danach eine Rangelei mit einem Anwohner entwickelte. Ein zweiter Anwohner entschied sich offenbar daraufhin, die Örtlichkeit vor dem Anwesen ebenfalls aufzusuchen. Er geriet in einen Schlagabtausch mit einem der Teenager. Der 70-jährige Anwohner ging bei dem Gerangel zu Boden. Die zusätzlich gerufenen Kräfte eines Rettungswagens kümmerten sich um den Mann. Die mutmaßlichen Unruhestifter erhielten von der Polizei um kurz nach 1 Uhr einen Platzverweis. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein – unter anderem wegen Körperverletzung.

Zum Artikel

Erstellt:
21. August 2020, 11:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.