Baden-Baden: Fahrraddiebe schlagen zu

Baden-Baden (hez) – Die Kriminalstatistik 2020 des Polizeireviers Baden-Baden wurde jetzt von dessen Leiter Lutz Kirchner vorgestellt. Deutlich kleiner ist die Zahl der Wohnungseinbrüche geworden.

Deutlich zugenommen hat die Zahl der Fahrraddiebstähle in der Kurstadt. Foto: Andreas Gebert/dpa

© dpa

Deutlich zugenommen hat die Zahl der Fahrraddiebstähle in der Kurstadt. Foto: Andreas Gebert/dpa

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Kirchner berichtete von einem Rückgang der Zahl der Straftaten und betonte: „Baden-Baden ist kein Kriminalitätsschwerpunkt.“ Ein Betrugs-Großverfahren mit rund 1.800 Geschädigten erschwert ein wenig die statistische Einordnung der Zahlen des vergangenen Jahrs. Insgesamt gingen die Straftaten in Baden-Baden um 4,5 Prozent auf 5.553 zurück. Wenn man allerdings das Großverfahren ausklammern würde, hätte die Kurstadt sogar den niedrigsten Wert bei den Straftaten seit mindestens 18 Jahren.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen