Baden-Baden: Fahrgast schlägt Zugbegleiter

Baden-Baden (red) – In einem Zug im Bahnhof Baden-Baden hat es einen Streit zwischen einem Fahrgast und dem Zugbegleiter gegeben. Dabei kam es auch zu Schlägen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Bahnhof Baden-Baden soll ein Fahrgast einen Zugbegleiter geschlagen und beleidigt haben. Symbolfoto: BT-Archiv

Am Bahnhof Baden-Baden soll ein Fahrgast einen Zugbegleiter geschlagen und beleidigt haben. Symbolfoto: BT-Archiv

Der Vorfall trug sich am Montagabend um 18 Uhr im Regionalzug RE 17024 zu. Wie die Bundespolizei am Mittwochmorgen mitteilte, gerieten der Zugbegleiter und ein unbekannter Fahrgast beim Halt in der Kurstadt aneinander. Zunächst soll es einen Disput gegeben haben. Dieser wuchs sich dann aber zu einer körperlichen Auseinandersetzung aus. So soll der Fahrgast den Bahn-Mitarbeiter geschlagen haben. Zudem beleidigte er diesen wohl massiv. Anschließend verließ der Mann den Zug. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Der 31- jährige Zugbegleiter musste sich ärztlich behandeln lassen und seinen Dienst abbrechen.

Nach ersten Erkenntnissen soll ein Problem bei der Fahrscheinkontrolle der Grund für die Auseinandersetzung gewesen sein. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen zum Vorfall. Wer Angaben zu der Auseinandersetzung oder zum bislang unbekannten männlichen Fahrgast machen kann, wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter der Telefonnummer (0781) 91900 in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
4. November 2020, 13:37 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.