Baden-Baden: Ein Standort für Gründer

Baden-Baden (hez) – Die Landesauszeichnung „Gründerfreundliche Kommune“ verdankt Baden-Baden auch seinen ehrgeizigen Zielen.

OB Margret Mergen hilft beim Anbringen der Ehrungstafel im Gründerzentrum. Foto: Henning Zorn

© hez

OB Margret Mergen hilft beim Anbringen der Ehrungstafel im Gründerzentrum. Foto: Henning Zorn

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Die Kurstadt bietet nicht nur Lebensqualität, Kultur und Wellness, sondern ist auch ein Sprungbrett für die Entwicklung von unternehmerischen Existenzen. Jetzt wurde man im Rahmen eines Landeswettbewerbs erneut als Gründungsfreundliche Kommune ausgezeichnet. Nicht ohne Stolz war OB Margret Mergen jetzt anwesend, als die Ehrungstafel im Gründerzentrum „Elan“ angebracht wurde.
In den vergangenen Jahren lag Baden-Baden öfters beim Umfang der Betriebsgründungen im Verhältnis zur Einwohnerzahl im Vergleich der Stadt- und Landkreise Baden-Württembergs ganz vorn. Dazu hat auch das 2010 ins Leben gerufene Gründerzentrum „Elan“ beigetragen, das seitdem 62 Gründungen direkt beförderte und noch viel mehr Projekte beratend unterstützte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. März 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen