Baden-Baden: Bomben rasch entschärft

Baden-Baden (hez) – Sehr schnell ging gestern in Oos die Entschärfung von drei Weltkriegsbomben im Wörthböschelpark über die Bühne. Schon gegen 11.30 Uhr konnten die Sperrungen aufgehoben werden.

Sehr schnell gelingt die Entschärfung der Weltkriegsbomben. Foto: Bernhard Margull

© bema

Sehr schnell gelingt die Entschärfung der Weltkriegsbomben. Foto: Bernhard Margull

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Die Erleichterung war bei allen Beteiligten spürbar, nachdem die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdiensts gestern bereits um 11.16 Uhr im Ooser Wörthböschelpark Entwarnung gaben. Viel schneller als erwartet konnten die drei aufgefundenen Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich gemacht werden, nachdem zuvor auch die Evakuierungsaktion völlig reibungslos geklappt hatte.
Baden-Badens Polizeichef Lutz Kirchner und Bürgermeister Roland Kaiser waren sich danach einig: „Die gute Vorbereitung hat sich ausgezahlt.“ Beide verwiesen auf den hohen Personalaufwand – insgesamt waren etwa 500 Personen im Einsatz – und bedankten sich sehr nachdrücklich bei der betroffenen Bevölkerung, denn schließlich mussten rund 1.200 Personen, die im Umfeld (300 Meter Radius) der Fundstellen im Wörthböschelpark wohnen, evakuiert werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Mai 2021, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen