BNN und BT nun auf einem Nachrichtenportal

Baden-Baden/Karlsruhe (BT) – Nach dem Zusammenschluss von BNN und BT rücken die Verlage weiter zusammen: Nun gibt es ein gemeinsames Nachrichtenportal. Was es zu beachten gibt, ist hier zusammengestellt.

BNN und BT nun auf einem Nachrichtenportal

Aus zwei mach eins: BNN und BT verschmelzen ihre Online-Angebote auf einem Portal. Foto: Rawf8stock.adobe.com/Montage BNN

Für eine Hochzeit ist es nie zu spät. Mit den Badischen Neuesten Nachrichten (BNN) und dem Badischen Tagblatt (BT) haben sich zwei traditionsreiche Zeitungsverlage nach jahrzehntelanger Freundschaft zusammengetan, um künftig gemeinsam den Nachrichtenmarkt zwischen dem Kraichgau, Mittelbaden und der Ortenau zu bedienen und Ihnen aktuelle und spannende Informationen aus der Region zu liefern. Sichtbar ist die Liaison zwischen BT und BNN schon seit einigen Monaten durch den regelmäßigen Austausch von Artikeln – jetzt folgte der nächste Schritt ins Eheleben mit der Verschmelzung der beiden Online-Portale. Die Inhalte des Badischen Tagblatts werden ab dem 23. Mai allesamt auf der Homepage bnn.de ausgespielt. Und wie bei einem Junggesellenabschied üblich, bedankt sich das Team der BT-Onlineredaktion bei den Usern der Homepage für die gemeinsam erlebte Zeit, um sich danach auf die neue, größere Gemeinschaft in der BNN-Familie zu freuen.

Statt zwei kostenpflichtigen Angeboten gibt es nur noch BNN + für 9,90 Euro im Monat. Bereits seit dem 12. April erhielten die Digitalkunden sowie die ePaper-Abonnenten des BT ohne Zusatzkosten auch den Zugang für BNN+. Und alle BT-Autoren sind mit einer eigenen Autorenseite ebenfalls im Digitalangebot auf bnn.de präsent.

Für die ePaper-Leser beider Zeitungen ändert sich zunächst einmal gar nichts. Sie können weiterhin die jeweilige ePaper-App nutzen, wobei in der BT-App der News-Bereich entfällt. Wer für die Lektüre seines ePapers dagegen den Login auf der Homepage nutzt, kann weiterhin für die Badischen Neuesten Nachrichten die Internet-Adresse bnn.de und für das BT die Adresse badisches-tagblatt.de nutzen.

Wie es in der Liebesbeziehung der beiden Zeitungsverlage weitergeht, hängt vor allem von den Wünschen der Leserinnen und Leser ab. Beide Redaktionen rücken auf jeden Fall noch enger zusammen, um das Angebot an lokalen und regionalen Informationen weiter auszubauen. Exklusive Beiträge, viele Hintergründe und noch mehr Service – mit diesem Dreiklang soll im Digitalzeitalter jeden Tag unter Beweis gestellt werden, dass die Zeitung eine Zukunft hat. Und zwar gedruckt ebenso wie auf dem Tablet, dem Smartphone oder dem Computer.

Was es zu beachten gilt, ist nachfolgend übersichtlich zusammengestellt.

Fragen und Antworten zur Verschmelzung der Portale

Von Simon Walter

Wie kann ich mein ePaper des Badischen Tagblatts künftig nutzen?Wie bisher über www.badisches-tagblatt.de Der Anmeldevorgang und das Passwort bleiben wie bisher. Von der Homepage gelangen Sie über den Button bnn.de direkt auf das gemeinsame Nachrichtenportal auf bnn.de. Wenn Sie dort BNN+ nutzen wollen, müssen Sie sich aber separat anmelden.

Was ist BNN+?BNN+ steht für den Zugriff auf alle Inhalte auf bnn.de (mit Ausnahme des ePapers). Zum einen finden Leserinnen und Leser dort viele Informationen deutlich früher als an anderer Stelle, zum anderen erstellen unsere Redakteurinnen und Redakteure hierfür auch ergänzende Angebote wie Videos, Grafiken und Liveticker. Die Artikel stammen aus dem gesamten Verbreitungsgebiet der BNN: Von der Ortenau über Mittelbaden und Karlsruhe bis nach Pforzheim und ins Kraichgau.

Wie erhalte ich als BT-Abonnent Zugriff auf BNN+?Für Digital- und Kombi-Abonnenten des Badischen Tagblatts ist der Zugriff auf BNN+ inklusive. Es entstehen keine Zusatzkosten. Einloggen können Sie sich unter service.bnn.de/user mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem eigenen BNN+ Passwort. Das heißt: Das Passwort, das Sie für das ePaper des Badischen Tagblatts nutzen, gilt nicht für bnn.de.

Und wie lautet mein BNN-Passwort?Dies entscheiden Sie selbst. Am Tag, an dem Ihr Digital-Abo startet, erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem Betreff „BNN+ Zugang freischalten“. In dieser E-Mail finden Sie einen Link, mit dem Sie Ihr Passwort auf bnn.de festlegen können. Wer schon vor dem 12. April ein BT-Digital-Abo hatte, hat die entsprechende E-Mail am 12. April erhalten. Bitte beachten Sie: Diese Mail erhalten Sie nicht, wenn Sie schon ein BNN-Konto haben – beispielsweise, weil Sie in der Vergangenheit bereits BNN+ gelesen oder das ePaper der BNN abonniert hatten. In diesem Fall gilt das damalige Passwort auch weiterhin.

Was mache ich, wenn ich mein BNN-Passwort vergessen habe?Geben Sie unter bnn.link/passwort Ihre E-Mail-Adresse ein. Danach erhalten Sie eine E-Mail, mit der Sie Ihr Passwort zurücksetzen und ein neues Passwort vergeben können. Auch dieses gilt dann ausschließlich für BNN+ und nicht für das ePaper.

Wie kann ich als Print-Abonnent des Badischen Tagblatts zusätzlich BNN+ lesen?Dies ist ganz einfach möglich, indem Sie Ihr Print-Abo in ein Kombi-Abo umwandeln: dann erhalten Sie neben der BT-Zeitungsausgabe zusätzlich Zugriff auf das BT-ePaper sowie auf alle BNN+ Inhalte. Kontaktieren Sie hierzu einfach unseren Aboservice.

Wer beantwortet mir weitere Fragen?Der Aboservice des Badischen Tagblatts ist gerne für Sie da. Sie erreichen ihn telefonisch unter (0 72 21) 2 15 12 99 sowie per E-Mail an aboservice@badisches-tagblatt.de