Automatenaufbrecher in Steinbach gestellt

Baden-Baden (red) – Dank eines Zeugenhinweises konnte die Polizei am Samstagabend zwei junge Männer vorläufig festnehmen, die im Baden-Badener Stadtteil Steinbach einen Automaten aufgebrochen hatten.

Die Polizei hat in Steinbach zwei junge Männer nach einem Automatenaufbruch gestellt. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

© dpa-avis

Die Polizei hat in Steinbach zwei junge Männer nach einem Automatenaufbruch gestellt. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Beamten des Polizeireviers Bühl konnten die Täter auf frischer Tat stellen, heißt es im Polizeibericht. Ein Zeuge hatte das Duo gegen 23.50 Uhr in der Grabenstraße beobachtet, wie es sich an einem mit Lebensmittel gefüllten Kühlautomaten zu schaffen machte und alarmierte die Polizei. Beim Eintreffen der sich in unmittelbare Nähe befindlichen Streifenbesatzung hatten die beiden Verdächtigen jeweils noch ein Brecheisen in der Hand und wuchteten am Automaten. Die anschließende vorläufige Festnahme der beiden 17- und 18-Jährigen ging ohne Gegenwehr über die Bühne. Der verursachte Sachschaden dürfte im unteren vierstelligen Bereich liegen. Gegen den Jugendlichen und den Heranwachsenden wird wegen des Versuches eines besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2020, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.