Artgerechte Haltung in Leiberstung im Blick

Sinzheim (baw) – Bei Christian und Johanna Merkel auf dem Leiberstunger Wendelinushof geht es den Tieren gut. Die beiden halten rund 80 Rinder und betreiben Mutterkuhhaltung.

Mutterkuhhaltung: Auf dem Wendelinushof bleiben die Kälber nach der Geburt bei der Kuh. Foto: Christian Merkel

© baw

Mutterkuhhaltung: Auf dem Wendelinushof bleiben die Kälber nach der Geburt bei der Kuh. Foto: Christian Merkel

Von Barbara Wersich

Am Anfang war es eine einzige Kuh, 1989 in Winden die erste zusammen mit dem Stiefvater. Und heute sind es über 80 Rinder, erzählt Christian Merkel stolz. Die Liebe zu den „Rindviechern“ wuchs mit den Jahren und mit der Zahl der Tiere und bestimmt bis heute Freizeit- und Privatleben. Der 44-jährige Berufsfeuerwehrmann und seine Frau Johanna sind seit September 2019 Besitzer des Wendelinushofs im Sinzheimer Ortsteil Leiberstung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Dezember 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte