Arbeiten auf Baden-Badener Gemeinschaftkläranlage

Baden-Baden/Sinzheim (hez) – Die Arbeiten am Neubau der vierten Reinigungsstufe der Gemeinschaftskläranlage Baden-Baden/Sinzheim laufen auf Hochtouren: Nach und nach wächst der Betonkoloss nach oben.

Die Betonmauern des gewaltigen künftigen Betriebsgebäudes der vierten Reinigungsstufe haben erst etwa die halbe Höhe erreicht.Foto: Henning Zorn

© hez

Die Betonmauern des gewaltigen künftigen Betriebsgebäudes der vierten Reinigungsstufe haben erst etwa die halbe Höhe erreicht.Foto: Henning Zorn

Von BT-Redakteur Henning Zorn

Auf der derzeit größten Baustelle der Stadtwerke werden Tausende Tonnen Beton verbaut. Inzwischen hat der künftige Betriebskomplex der vierten Reinigungsstufe der Gemeinschaftskläranlage Baden-Baden/Sinzheim schon erste Konturen gewonnen.
Rund 20,5 Millionen Euro kostet eine ganz entscheidende Weiterentwicklung der Abwasserklärung auf der Gemeinschaftsanlage. Zu den bestehenden drei Reinigungsstufen (mechanisch, biologisch und chemisch) soll noch eine vierte Phase kommen, die künftig auch Spuren- und Mikroschadstoffe aus dem Abwasser filtert.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juli 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen