Abstimmung für Panoramaweg

Baden-Baden (hol) - Der Panoramaweg rund um Baden-Baden hat die Vorrunde der Kür zum schönsten Wanderweg Deutschlands überstanden. Mit Postkarten kann in der Finalrunde für die Route abgestimmt werden.

Mit Postkarten kann für den Weg votiert werden.Foto: Harald Holzmann/BT

© hol

Mit Postkarten kann für den Weg votiert werden.Foto: Harald Holzmann/BT

Von Harald Holzmann

Wann waren Sie das letzte Mal auf dem Panoramaweg, der auf 45 Kilometern rund um die Kurstadt führt? Die Tour ist einen Ausflug wert in jeder Jahreszeit und bei (fast) jedem Wetter. Panorama-Ausblicke ins Oostal und ins Grobbachtal sind grandios. Sophienruhe, Neues Schloss, Ritterplatte, Teufelskanzel, Marienkapelle, Louisfelsen, Waldhaus Batschari, Korbmattfelsen und Stourdzakapelle sind die neun schönsten Balkone am Wegesrand, von denen man jeweils eine andere spektakuläre Sicht hat. Kein Wunder: Der Deutsche Tourismusverband hat den Weg vor 16 Jahren zum schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt. Dieser Titel wird in diesem Jahr erneut vergeben. Diesmal von einem Fachmagazin – und der Panoramaweg hat die Vorrunde schon überstanden, Experten haben ihn zusammen mit neun anderen Mehrtagestouren in die Finalrunde gewählt.

Extra Postkarten für Abstimmung erstellt

Nun geht es darum, bis 30. Juni online bei der Publikumswahl viele Stimmen zu bekommen. Die Baden-Baden Kur- und Tourismus GmbH (BBT) engagiert sich beim Stimmensammeln aber auch noch mit extra produzierten Postkarten. Sie liegen im Bürgerbüro aus und bei den Tourist-Infos und locken mit Extra-Gewinnchancen. Und auf ihnen kann man sogar zwei Kreuzchen setzen: eins beim Panoramaweg. Das zweite, so schlagen die BBT-Leute vor, soll der Belchensteig bekommen. Der 14,5 Kilometer lange Weg ist ein Newcomer: Er ist erst seit April 2019 am Start, bietet Aussichtsbalkone mit Blick auf die Alpen und tritt in der Kategorie Tages- und Halbtagestouren an.

Der Clou: Damit beide Wanderwege in jeweils ihrer Kategorie gewinnen, werden am Belchen auch per Postkarte „Zweitstimmen“ für den Baden-Badener Panoramaweg gesammelt. Also, auf geht es zu einer Frühjahrstour auf den Panoramaweg – und dann zweimal ankreuzen, damit der Schwarzwald doppelt abräumt.

www.wandermagazin.de


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.