Liebesverwirrungen auf dem Baden-Badener Marktplatz

Baden-Baden (co) – Das Theater Baden-Baden zeigt die Shakespeare-Komödie „Was ihr wollt“ als Freiluftaufführung auf dem Marktplatz – auch für die Schauspieler ist das aufregend.

Sebastian Mirow, Lilli Lorenz und Barry Goldman (von links) im Bühnenbild der Freiluft-Inszenierung von Shakespeares „Was ihr wollt“ auf dem Marktplatz. Foto: Conny Hecker-Stock

© co

Sebastian Mirow, Lilli Lorenz und Barry Goldman (von links) im Bühnenbild der Freiluft-Inszenierung von Shakespeares „Was ihr wollt“ auf dem Marktplatz. Foto: Conny Hecker-Stock

Von Cornelia Hecker-Stock

William Shakespeares im Jahr 1601 verfasste Komödie „Was Ihr wollt“ bietet genau das richtige Schmankerl für laue Sommerabende auf dem Baden-Badener Marktplatz. Regisseur Barry Goldman geriet bei der Pressekonferenz gestern vor Ort regelrecht ins Schwärmen: Über den Dialog mit dem Publikum, das Spiel im Spiel, die Suche nach Liebe und den Kampf ums Überleben, der dort an zwölf Theaterabenden unter freiem Himmel präsentiert wird – beginnend mit der Premiere am 25. Juni.
Dafür galt es, das Stück ohne Pause in eine Kompaktfassung von knapp 100 Minuten zu bringen. Shakespeares Themen wie Liebe, Hass, Rache oder Eifersucht hätten bis heute nichts an Aktualität eingebüßt, unterstreicht Goldman die Zeitlosigkeit der üppigen, fantasievollen Inszenierung. Schauspieler Sebastian Mirow, der die Hauptrolle des Herzogs Orsino übernimmt, betont die auch einer Komödie zugehörigen Schattenseiten, die jedoch nicht den Spaß der Inszenierung überlagern.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juni 2021, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte