Badisches Tagblatt - Aktuelle Nachrichten aus Mittelbaden

Hausaufgaben fallen nicht immer leicht: Die Corona-Pandemie hat bei vielen Kindern Nachholbedarf verursacht. Symbolfoto: Jens Kalaene/dpa/Archiv
Top

Blick ins Land

Auch die Motivation wiederbeleben

Stuttgart/Karlsruhe (bjhw) – Mit dem Projekt „Bridge the Gap“ sollen Corona-Lernrückstände überbrückt werden: 60 Schulen aus dem Regierungsbezirk Karlsruhe sind beteiligt.

Lokales
Baden-Baden

Baden-Baden (BT) – Bei einem Verkehrsunfall am frühen Donnerstagabend in der Ooser Bahnhofstraße wurden drei Personen verletzt. Die Polizei ermittelt derzeit den Unfallhergang und die Schadenshöhe.

Rastatt
Bühl
„Hand in Hand“: Die integrative Tagesstätte der Lebenshilfe soll erweitert werden. Sonst reichen die vorhandenen Krippenplätze in Bühl ab 2023 nicht mehr aus. Foto: Jensen/dpa
Top

Bühl (hol) – In Bühls Kernstadt fehlen Krippenplätze. Das geht aus der Fortschreibung der Kindergartenbedarfsplanung hervor. Jetzt soll in der Kita „Hand in Hand“ der Lebenshilfe erweitert werden.

Murgtal

Bad Herrenalb (sazo) – Eine neue Studie zum Entwicklungskonzept der Siebentäler Therme konzentriert sich auf die Saunalandschaft und rückt den Schwarzwald in den Fokus.

Nachrichten
Aus aller Welt

Chalon-sur-Saône (dpa) – Der Fall sorgte in Frankreich für Aufsehen: Valérie Bacot tötete ihren Ehemann, der sie gequält, vergewaltigt und zur Prostitution gezwungen haben soll. Nun wird das Urteil erwartet.

Blick ins Land

Edingen-Neckarhausen (dpa) – Bei einem Auffahrunfall im Rhein-Neckar-Kreis sind am Donnerstag fünf Personen in drei Fahrzeugen verletzt worden. Ein 25 Jahre alter Autofahrer übersah laut Polizei auf der A656 in Höhe von Edingen-Neckarhausen

Kultur
Politik

Berlin (dpa) – Wie hat sich der Bundestag in der Corona-Krise bewährt? Gut, lautet die Analyse seines Präsidenten Wolfgang Schäuble. Der CDU-Mann verhehlt aber auch eine große Enttäuschung nicht.

Wirtschaft

Beaverton (dpa) – Die Einschränkungen der Corona-Pandemie bremsten das Nike-Geschäft - doch jetzt setzt die Gegenbewegung ein. Im vergangenen Quartal zog der Umsatz kräftig an. Nur in China ist die Erholung schlepp

Sport

Spielberg (dpa) – Gleich zwei Wochen macht die Formel 1 in Österreich Station. Max Verstappen geht als WM-Führender in der Favoritenrolle in die beiden Großen Preise in Spielberg. Das Wetter könnte einen entscheidenden

Corona-Impfungen
Fotonachweis: Patrick Pleul/dpa
Wochenjournal WO
EPaper Preview
WO zum Sonntag
EPaper Preview
Jobs in Mittelbaden
BT-LESER BEREITEN WEIHNACHTSFREUDE E.V.
Trauerportal
Kinospot

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.